"Newsletter abonnieren"-Formular

Aktuell bei A.B.S. Silos

Unser Wald der Zukunft…

Berlin, 12.06.2023

Wie Wälder in Deutschland einen möglichst hohen Beitrag zum Klimaschutz leisten können, wird derzeit heftig diskutiert. Eine aktuelle Studie der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) mit dem Titel „KlimaHolz“ zeigt auf, dass ein aktiver Waldumbau nicht nur unverzichtbar für dessen Erhalt ist, sondern die dabei anfallenden Holzmengen auch ein großes Potenzial zur Erzeugung CO2-neutralen Baumaterials wie auch zur Substitution fossiler Brennstoffe bieten. Dieser Prozess sollte laut den Autoren der Studie zeitnah begonnen werden.

Der Umgang mit dem Wald mit Blick auf den Klimawandel wird von Interessenvertretungen höchst unterschiedlich beurteilt. Die am weitesten voneinander entfernten Positionen sind eine „Waldflächenstilllegung“, wie es die EU-Biodiversitätsstrategie vorsieht, und ein „proaktiver Waldumbau“. Erstere würde neben hohen Schäden im Zuge des Klimawandels zu einem fast 50-prozentigen Rückgang der bisher nachhaltig anfallenden Rundholzmenge führen.

Der aktive Waldumbau hingegen ist laut Professor Dr. Hubert Röder, Leiter des Lehrstuhls für nachhaltige Betriebswirtschaft an der HSWT, dringend notwendig. „Der Holzvorrat in den meist sehr stark nadelholzgeprägten Wäldern in Deutschland ist zu hoch“, erklärt Röder und weist auf einen dadurch mittlerweile signifikant gebremsten Holzzuwachs hin. Die Folge aus Röders Sicht: „Die Aufnahmefähigkeit der Bäume für Kohlenstoffdioxid (CO2) wird deutlich gemindert, was kontraproduktiv für den Wald als CO2-Senke und für den Klimaschutz ist.“

Umbau zu Mischwäldern zeitnah angehen

Die gleichzeitige Verjüngung und der Umbau von nadelholzgeprägten Monokulturen hin zu Mischbeständen bieten die beste Lösung für Klimaschutz und Biodiversität. Röder betont: „Schaut man auf den gesamten Wald in Deutschland, zeigt die aktive Nutzung durch Waldumbau das höchste CO2-Reduktionspotenzial und ist damit die beste Vorgehensweise für den Klimaschutz. Neben der Stärkung von Artenvielfalt, Stabilität und Zuwachs der Wälder im Klimawandel resultiert hieraus zusätzlich eine höhere Substitution und CO2-Speicherwirkung durch stofflich wie auch energetisch genutzte Holzprodukte.“ Da dieser Effekt mit der Zeit auch abnehmen wird, empfiehlt Röder den verantwortlichen Waldbesitzern den Waldumbau zeitnah anzugehen. So könne der Wald nicht nur klimaneutral wirken, sondern sogar klimapositiv.

Totalausfälle vermeiden

Vor allem nadelholzdominierte Reinbestände wurden in den vergangenen Jahren extrem durch die Auswirkungen des Klimawandels wie Stürme, Trockenheit und Borkenkäferbefall geschädigt. Diese stark gefährdeten Flächen bereits frühzeitig in gemischte, stabile und klimatolerante Wälder umzubauen, sei unverzichtbar, um unsere Wälder für die Zukunft zu erhalten und Totalausfälle zu vermeiden, erklärt Georg Dischner, Leiter des Staatsforstbetriebs Kaisheim nördlich von Augsburg. Die Bayerischen Staatsforsten betreiben deshalb bereits seit einigen Jahrzehnten nachhaltigen Waldumbau.

Im Privatwald verläuft diese Entwicklung noch deutlich langsamer, obwohl er besonders hohe Holzvorräte aufweist und bundesweit fast die Hälfte der Waldfläche ausmacht, erläutert Josef Ziegler, Präsident des Bayerischen Waldbesitzerverbandes. „Häufig werden die meist kleinstrukturierten Waldflächen noch als ‚Sparkasse‘ angesehen. Das bedeutet, der Zuwachs wird nicht ausreichend genutzt. Zur schnelleren Klimaanpassung muss der Baumartenwechsel in Richtung wärmetoleranter Mischwälder auch im Kleinprivatwald deutlich beschleunigt werden.“

Ausreichend Rohstoff für alle Teilbranchen

Die Studienergebnisse kommen nach Einschätzung von Martin Bentele, Geschäftsführer beim Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) rechtzeitig zur aktuellen Debatte um den Einsatz von Holz im stofflichen wie auch im energetischen Bereich. Letzterer soll künftig durch das viel diskutierte Gebäudeenergiegesetz (GEG) geregelt werden. „Beim Waldumbau fällt durch Holzeinschlag einerseits mehr Waldrestholz an, aber nach dem Einschnitt auch mehr Restholz für die Pelletproduktion und andere Abnehmer. Das Vorurteil ‚Holz sei ein knappes Gut‘ wird damit deutlich widerlegt. Das Gegenteil ist jetzt schon der Fall: Deutschland ist in der EU nicht nur das Land mit den größten Holzvorräten, sondern auch europaweit das Land mit der höchsten Pelletproduktion und Nettoexporteur. Die von Kritikern zitierten Pelletimporte aus Ländern, in denen der Wald nicht nachhaltig bewirtschaftet wird, sind in Deutschland die Ausnahme.“

Großes Potential für Pellets beim Heizungstausch

Die europaweite Führungsposition in Sachen Pelletherstellung basiert auf einer jährlichen Holznutzung, die nicht einmal das bundesweit nachhaltig mögliche Potenzial ausschöpft. Das bedeutet, es wächst im deutschen Wald schon seit Jahrzehnten mehr Holz nach als entnommen wird. „Zusammen mit den im Zuge des Klimawandels und eines klimaresilienten Waldumbaus zwangsläufig anfallenden Holzmengen könnten Pellets künftig eine noch deutlich stärkere Rolle bei der Energiewende im Heizungskeller spielen, als die Bundesregierung dies in ihrem aktuellen GEG-Entwurf plant“, so Bentele. Er fordert die Politik auf, diese Zusammenhänge – auch bei der Erstellung ihrer Nationalen Biomassestrategie NABIS – anzuerkennen und die beim Heizungstausch im GEG vorgesehenen Restriktionen für den Einbau von Holz- und Pelletheizungen, wie die verpflichtende Installation von Solarthermie oder Photovoltaik, zu streichen und auch den Einbau im Neubau zu ermöglichen.

Quelle: Text & Bilder vom DEPV (Deutscher Pellet-Verband)

 

DEPI Grafik Klimaholzstudie

Zurück zur News-Übersicht

Weitere aktuelle Meldungen

News

High Tech gegen UV

Tierische Erzeugnisse sind immer nur so gut wie die für die Tiere verwendete Nahrung. Doch auch noch so hochwertiges Futter kann bei der Lagerung leiden. Das für A.B.S. Futtermittelsilos verwendete High-Tech-Polyestergewebe aus schwarzen Längsfäden weist eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen UV-Strahlen auf.

Zum Artikel
Pellet-News

Bis zu 2.000€ Rückerstattung für Pellet-Kunden

Im letzten Jahr sind die Preise von Heizenergie stark gestiegen – der Staat griff ein, um finanziell zu entlasten. Davon profitieren jetzt auch Besitzer von Pelletheizungen: diese können rückwirkend Rechnungen aus 2022 einreichen, um einen finanziellen Zuschuss zu beantragen.

Zum Artikel
Pellet-News

Gebäudeenergiegesetz (GEG) erhitzt bundesweit Gemüter

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) füllt aktuell die Schlagzeilen in den Medien. Gegen die holzenergiefeindliche Einstellung der Bundesregierung bei diesem Vorhaben hat sich schon im März eine Verbändeallianz gebildet.

Zum Artikel
News

Das neue Pelletmagazin 1/2023 ist da!

In der aktuellen Auflage des pelletmagazins I/2023 erhalten Heizungsbauer und Handwerker Fachwissen zu den Themen Förderung, Politik und dem Brennstoff Pellets.

Zum Artikel
News

Die Förderfibel „Heizen mit Holzpellets“ vom DEPI wurde aktualisiert

Mit der Förderfibel bietet das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) Verbrauchern einen übersichtlichen Leitfaden durch den Förderdschungel der Erneuerbaren Wärme. Die Informationsbroschüre gibt kompetente und leicht verständliche Antworten auf alle Fragen zu den bestehenden Fördermöglichkeiten für Pellet- und Holzheizungen durch Bund, Länder und Kommunen sowie zu relevanten KfW-Programmen.

Zum Artikel
Presse

Holzpellets garantiert sicher lagern

Seit über 10 Jahren bestätigt DIN CERTCO die Qualität der A.B.S. Gewebesilos für Holzpellets.
Wer ein Pelletsilo der A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH kauft, kann sich sicher sein, dass er seinen Brennstoff optimal lagert, denn seit 2008 überprüft und zertifiziert DIN CERTCO die Gewebsilos von A.B.S..

Zum Artikel
Presse

Flex-Silos: Maßgeschneiderte Lagersysteme

Die Kunststoffindustrie sieht sich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Eine davon ist die Frage nach der optimalen Lagerung des oder der jeweils eingesetzten Granulate bei gleichzeitig hoher Flexibilität. Nicht zuletzt deswegen gewinnen Flexi-Silos hier sehr an Bedeutung.

Zum Artikel
Presse

Ungewöhnliche Pelletlager – Geht nicht gibt’s selten

Die Meinung, dass sich Holzpelletlager nur unter bestimmten Gegebenheiten realisieren lassen, scheint sich mitunter hartnäckig zu halten. In ungewöhnlichen Situationen ist jedoch oft ein Gewebesilo die Lösung.

Zum Artikel
Messe Presse

Messeteilnahme der A.B.S. auf der FAKUMA 2021

Weniger Aussteller und Besucher als vor Corona, jedoch mehr als erwartet feierten auf der 27. Fakuma, dass man sich wieder sehen und treffen darf. Die Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung fand vom 12. Bis 16. Oktober 2021 in Friedrichshafen statt. Der Fokus lag ganz zeitgemäß auf den Themen Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und Recycling.

Zum Artikel
Presse

A.B.S. plante und baute Siloanlage für Rohstoffe und Fertigprodukte bei EuroCeras in Polen

In Kędzierzyn-Koźle zwischen Breslau und Krakau hat ein Werk des Wachsexperten EuroCeras in den letzten 2 Jahren eine große Expansion erfahren, bei der die Firma A.B.S. Silo- und Förderanlagen entscheidend mitwirkte. Was als Anfrage wegen einiger Rohstoffsilos begann, wurde zum Komplettprojekt einer ganzen neuen Anlage zum Handling von erforderlichen Rohstoffen sowie von den Fertigprodukten.

Zum Artikel
Presse

Langlebige und maßgeschneiderte Silos für die Landwirtschaft

Seit über 38 Jahren produziert die A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH maßgefertigte Textilsilos für verschiedene Anwendungen in der Landwirtschaft. Mit über 90.000 Gewebesilos in vielfältigen Ausführungen zählt das Unternehmen aus Baden-Württemberg zu den führenden Anbietern der Branche.

Zum Artikel
Presse
Beratung von Kunden auf dem Messestand durch ein persönliches Gespräch

Produkte anfassen, ausprobieren und intensive Gespräche führen

Die A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH zeigte auch in diesem Jahr rund 30.000 Besuchern auf der IFH/Intherm in Nürnberg seine hochfesten Pelletsilos. An vier Ausstellungstagen bot das leistungsstarke und innovative Unternehmen aus Osterburken aktuelle Informationen und fachliche Beratung rund um das Thema sichere Lagerung von Holzpellets.

Zum Artikel
Presse

Silo goes to Hollywood: Der neue A.B.S. Imagefilm.

Osterburken. Ein Hauch von Hollywood zog in Osterburken ein, als das Filmteam mit Kameras und Beleuchtungsobjekten anrückte, um den neuen A.B.S. Imagefilm zu produzieren. Es folgten vier aufregende Drehtage, an denen rund 40 Kolleginnen und Kollegen vor und hinter der Kamera agierten und ihr Bestes gaben. Eine echte Teamleistung also, deren Ergebnis sich sehen lassen kann.

Zum Artikel
Presse

Cleveres Miteinander von Wärmepumpe und Pelletheizung

Das Unternehmen A.B.S. Silos erzeugt mit der Kombination aus Wärmepumpe, Photovoltaik und Pelletheizung klimaschonend Wärme und Strom. So kann der Energiebedarf auch im Winter weitgehend regenerativ gedeckt werden. Die Wärmeerzeuger und Pelletsilos befinden sich platzsparend in zwei Containern außerhalb des Firmengebäudes.

Zum Artikel
News

Schnelle Hilfe in jeder Situation

Auch in Ausnahmefällen sind wir für Sie da: Wenn Ihr A.B.S. Silo gereinigt, repariert, ausgetauscht oder ersetzt werden muss, helfen wir Ihnen gern und unverzüglich weiter.

Zum Artikel
Veranstaltung

Produkte anfassen, ausprobieren und intensive Gespräche führen

Die A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH zeigte auch in diesem Jahr rund 30.000 Besuchern auf der IFH/Intherm in Nürnberg seine hochfesten Pelletsilos. An vier Ausstellungstagen bot das leistungsstarke und innovative Unternehmen aus Osterburken aktuelle Informationen und fachliche Beratung rund um das Thema sichere Lagerung von Holzpellets.

Zum Artikel
News

Einsatzmöglichkeiten moderner Holzfeuerungssysteme,

Im Rahmen von Biowärmeinformationstagen (Ausstellertagen), Fachexkursionen, Fachtagungen und Vortragsveranstaltungen informiert der I.D.E.E. e.V. die Öffentlichkeit über die Einsatzmöglichkeiten moderner Holzfeuerungssysteme, die Spezifikation von Holzbrennstoffen und Verfahren zur Energieholzbereitstellung.

Zum Artikel
Pellet-News

Statement von Professor Dr. Röder zur Studie „KlimaHolz“

Die Klimakrise ist größte Herausforderung unserer Zeit. Ihre Anfänge reichen zurück in die industrielle Revolution. Die Verbrennung von Kohle, Erdöl und Erdgas begann – und ließ den CO2-Gehalt in der Atmosphäre dramatisch ansteigen.

Zum Artikel
Messe

Fakuma 2023

17.10. – 21.10.2023. Friedrichshafen. Mehr auf www.fakuma-messe.de

Live und ganz echt: Aussteller und Fachbesucher der industriellen Kunststoffverarbeitung freuen sich auf die Präsenzmesse Fakuma vom 12. bis 16. Oktober 2021 in Friedrichshafen.

Zum Artikel
Messe

EuroTier 2024 in Hannover

Vom 12.11. bis 15.11. 2024 in Hannover. Mehr dazu auf der Messeseite

 

Zum Artikel
Messe

29. Fakuma in Friedrichshafen

Vom 15.10-19.10.2024 in Friedrichshafen. Mehr Infos auf der Messeseite

 

Zum Artikel
News
Das A.B.S. Countdown Bild zu 40 Jahren A.B.S.

Der 40 Tage A.B.S. Countdown auf Instagram

Die A.B.S. feiert 2024 Ihr 40-jähriges Jubiläum und Sie können auf Instagram mitfeiern und das 40 Tage lang…

Zum Artikel
News

ISH: Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Luft – Messe Frankfurt

Die A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH zeigte in diesem Jahr rund 154.000 Besuchern aus 154 Ländern auf der ISH in Frankfurt zuverlässige und langlebige Pellet-Lagersysteme. An fünf Ausstellungstagen bot das leistungsstarke und international tätige Unternehmen aus Osterburken aktuelle Informationen und fachliche Beratung rund um das Thema sichere und raumnutzende Lagerung von Holzpellets.

Zum Artikel
News

Mehr Tierwohl hat seinen Preis

Mathias und Lukas Berberich aus Hardheim-Ruetschdorf (Neckar-Odenwald-Kreis) haben es geschafft: Mit ihrem über die Europäische Innovationspartnerschaft (EIP) geförderten Bauvorhaben eines neuen Maststalls erreichen sie durch mehr Komfort im Stall eine Verbesserung des Tierschutzes und somit auch eine höhere Akzeptanz bei den Verbrauchern.

Zum Artikel
News

Wir machen’s passend: A.B.S. – der Film

Ein spannender Blick vor und hinter die Kulissen. Die Location: die A.B.S. Headquarters in Osterburken im Neckar-Odenwald- Kreis. In den Hauptrollen: die Geschäftsführung, das Team und natürlich die vielen A.B.S. Getreidesilos, Futtersilos, Industriesilos, Pelletsilos und Pelletlager.

Zum Artikel
News

A.B.S. macht vom 22.12.2023 – 02.01.2024 Weihnachtsurlaub

Wir wünschen allen Partnern, Kunden und Lieferanten frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr…

Zum Artikel
News
Wir spenden an das Tierheim Dallau

A.B.S. spendet erneut an das Tierheim Dallau

Durch die Spende wird dem Tierheim Dallau die Tiernahrung in mehreren Euro-Paletten kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Zum Artikel
Pellet-News

Informationstage am I.D.E.E. / Zentrum HOLZ

Samstag und Sonntag, 27. & 28. Januar 2024 jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr

Zum Artikel
News

A.B.S. Webseiten-Schnitzeljagd

Tolle Preise im Wert von fast 1.000€ gewinnen!

Zum Artikel
Messe

IFH Intherm 2024

Halle 4 / Stand Nr. 4.105 vom 23.04. bis 26.04.2024  in Nürnberg. Mehr auf der IFH Messeseite

 

Zum Artikel
Pellet-News

FÖRDERANTRÄGE FÜR DEN HEIZUNGSTAUSCH AB SOFORT BEI DER KFW MÖGLICH

Bereit für eine klimafreundliche Heizung? Förderanträge sind ab sofort bei der KfW möglich…

Zum Artikel
WordPress Lightbox Plugin